Wer hat die die Macht über Ihr Unterbewusstsein?

    UnterbewusstseinEine der wertvollsten Möglichkeiten, die seelische geistige und somit auch die körperliche Gesundheit wiederherzustellen und zu erhalten ist, sich mit positiven Affirmationen
    Affirmationen, Gebeten und Ähnlichem gute Energie und Heilimpulse zu schaffen. So gelangen Sie zur Macht über Ihr Unterbewusstsein.

    Gemäß dem Satz: „Du bist, was du denkst, dass du denkst, dass du bist. Und deine Welt ist so, wie du denkst, dass Sie ist.“
    Und nach Einstein: „Materie ist verdichtete Energie.“

    Gedanken sind Energie, der Treibstoff für das Unterbewusstsein

    Deshalb müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass unsere alltäglichen Gedanken eine sehr große Wirkung auf unser Leben, auf unsere Beziehungen und auf unsere Gesundheit und unser Wohlergehen haben. Unser Unterbewusstsein beeinflusst alle Bereiche unseres Lebens.

    Die Macht über das Unterbewusstsein als Schlüssel des Wohlergehens

    Die Kontrolle des Unterbewusstseins ist einerseits eine große Chance, auf diesem Wege zu mehr Gesundheit, besseren Beziehungen, mehr Wohlergehen, zu mehr Erfolg, mehr innerem und äußerem Reichtum zu gelangen, andererseits aber auch das Gegenteil zu erreichen, wenn man immer negativen Gedankengängen nachhängt.

    Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Unterbewusstsein

    Es ist also von großem Nutzen, sich selbst genau wahrzunehmen die Gedanken und somit auch das Unterbewusstsein zu kontrollieren.

    Darüber hinaus haben bestimmt alle Sätze, Gebete, Affirmationen größere Wirkungen auf uns als andere. Es ist ähnlich wie mit archetypischen Symbolen. Auch diese haben oft eine starke Wirkung auf uns, die teilweise schon wissenschaftlich nachgewiesen wurde.

    Die Religion kann den Weg zum Unterbewusstsein ebnen

    Einen großen Fundus bilden dabei Bücher der Religionen, also Koran, Bibel, und Thora sowie auch Mantren.

    Der bekannte Dr. Joseph Murphy hinterließ als Vermächtnis eine wunderbare Zusammenstellung verschiedenster Gebete und Texte, auf verschiedene Situationen zugeschnitten, die alle in die Richtung zielen, sich selbst soweit positiv zu beeinflussen, dass sich viele Probleme dadurch lösen.
    Er schildert in seinen Büchern sogar einige so genannte Wunder, die dadurch geschehen konnten.

    Das Vermächtnis von Dr. Joseph Muphy

    Dr. Joseph Murphy, 1898 in Südirland  geboren wurde und 1922 nach Amerika auswanderte erlangte den Doktorgrad nachdem er Jura Philosophie und Religionswissenschaften studiert hatte.
    Er ist einer der populärsten Autoren Amerikas. Sein bekanntestes Buch ist: „die Macht Ihres Unterbewusstseins“
    Seine Botschaft lautete: „Nicht das Unterbewusstsein hat die Macht, sondern wir haben die Macht. Wir können bewusst auf das Unbewusste einwirken. Wir kennen viele Aspekte dieser Macht: sich selbst erfüllende Prophezeiungen, Kreatives Träumen, Autogenes Training, positives Denken. … “

    Murphy erkannte, dass wir unser Unterbewusstsein kontrollieren können

    Er wollte den Menschen klarmachen, dass sie ihren negativen Gedankengängen, ihren unbewussten negativen Veranlagungen beziehungsweise Konditionierungen nicht ausgeliefert sind, sondern das Unterbewusstsein ganz bewusst beeinflussen können. Aber auch wie gefährlich solche Negativ-Konditionierungen für den einzelnen Menschen sein können.

    Beispielsweise wenn ein Mensch unbewusst immer wieder denkt :„Das wird doch sowieso wieder nichts .“ oder: „Hoffentlich geht das nicht auch wieder schief.“ oder: „Ich hasse diesen … Menschen.“…, da solche ständigen negativen Affirmationen auf den denkenden beziehungsweise aussprechenden selbst zurückfallen und sich damit selbst in seinem Leben, in seinem Schicksal verwirklichen.
    Und dies ist nur einer von vielen Menschen beziehungsweise Autoren, die sich mit diesen Phänomenen beschäftigen darüber geschrieben haben.

    Mit positiven Gedanken zur Macht über sich selbst

    Umgeben Sie sich also mit positiven Gedanken (und positiven Menschen) für Ihre persönliche Entwicklung und um Ihre wirklichen Ziele zu erreichen.

    Fühlen Sie sich bei sich selbst zu Hause

    Für das Herz besonders und auch sonst ist gut, dass “ innere Kind“ zu umarmen.
    Stellen Sie sich vor wie Sie als kleines Kind vor sich stehen, wie sie dieses kleine niedliche Wesen in den Arm nehmen und mit herzlicher Wärme und Liebe verwöhnen, stellen sie sich weiter möglichst deutlich vor, wie Sie dieses Kind in ihr Herz hinein nehmen, wie es sich dort gemütlich macht, und sagen Sie zu ihm: Hier ist dein Platz hier bist du geschützt und geliebt, hier ist Liebe und Wohlbefinden zuhause. Hier bist du zuhause

    Bildnachweis: © by chrisharvey / Fotolia.com