Abnehmen mit (weißem)Tee

    Tea pouring into glass cup isolated in whiteAbnehmen mit Tee soll Wunder wirken!?
    Man hört und liest immer wieder von Wunderwirkungen diverser Abnehmmittel, so auch bestimmter Tee Sorten, z.B. Weißtee.

    Tee aus natürlichen Zutaten ist grundsätzlich gesund, wenn die Pflanzen nicht chemisch verunreinigt sind und keine Allergie gegen einen der Inhaltsstoffe vorliegt. Am besten sind natürlich Tees aus biologischem Anbau, da diese keine chemischen Verunreinigungen haben dürfen.

    Kräutertee –  ein Allheilmittel?

    Allerdings sollte Kräutertee, der eigentlich ein Heilmittel ist, auch als solches behandelt werden und somit nicht ständig getrunken werden.

    Es gibt verschiedene Kräutermischungen, die beim Abnehmen helfen können.
    Doch Wunderversprechungen sollten Sie mit gesunder Distanz begegnen.
    Sicher kann Tee Sie beim Abnehmen unterstützen, doch ohne angemessene gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sowie die mentale Konditionierung und Transformation bestimmter Inhalte des Unterbewusstseins, werden Sie mit oder ohne Tee nicht so erfolgreich sein können.
    Doch in der Summe dessen, kann der Tee unterstützend und hilfreich zusätzlich sein.

    Achten Sie aber besonders bei Kräutermischungen auf abführende Kräuter wie die Sennespflanze, die keinesfalls längere Zeit regelmäßig getrunken werden sollte, da dies zu Abhängigkeiten durch Gewöhnung führen kann und der Darm dann kaum noch ohne Tee richtig funktioniert.

    Weißer Tee kontra Fettzellen

    Gute Wirkung beim Abnehmen wird dem weißen Tee zugesprochen, da er den Abbau von Fetten aus dem Fettzellen, durch gesteigerte Aktivität fettabbauender Lipide (Triclycerin), beschleunigt bzw. optimiert sowie der Bildung neuer Fettzellen entgegenwirkt. Das wurde wissenschaftlich auch nachgewiesen. Weißer Tee unterstützt, wie auch grüner und schwarzer Tee sowie Matetee den Stoffwechsel generell und liefert wertvolle Mineralstoffe. Aminsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe. Weißer Tee stammt ursprünglich ausschließlich aus der chinesischen Provinz Fujian, aus speziellen Teepflanzen (Camellia sinensis var. Khenghe Bai Hao und var. Fudin Bai Hao). Doch inzwischen gibt es weißen Tee auch aus anderen Teeanbaugebieten.

    Wo ist der Unterschied zum schwarzen Tee?

    Der Coffeingehalt von weißem Tee liegt bei 4 bis 5 %, etwas höher als bei anderen Teesorten. Ansonsten sind die Inhaltsstoffe nicht so unterschiedlich wie manchmal propagiert, lediglich bei Theanin im weißen Tee 0,4 – 2,96 % und für grünen Tee 0,6 – 3,50 % ist ein etwas größerer Unterschiede zu erkennen. Einige Berichte bescheinigen eine höheren Polyphenolgehalt im weißen Tee als im grünen und schwarzen Tee, was sehr gut gegen schädliches Cholesterin wirkt und auch das Immunsystem unterstützt.
    Sehr gut, bzw. essentiell für den Stoffwechsel sind ja bekanntlich die Aminosäuren. In den weißen, grünen und schwarzen Teesorten sind die Aminsäuren Glutaminsäure, Asparagin, Serin, Alanin, Leucin und Isoleucin enthalten. Auch das enthaltene Mangan, das den Blutzucker senkt und Kalium, das Enzyme fördert, unterstützen den Stoffwechsel.

    Die Enzyme im weißen Tee

    Der Unterschied ist, dass im weißen Tee die Enzyme nicht inaktiviert werden, weil dieser nur getrocknet wird. Da Enzyme sehr wichtig für die Verarbeitung von Nahrung im menschlichen Körper sind, kann das auch fördernde Eigenschaften haben. Wissenschaftliche Nachweise für die Zusammensetzung und Wirkung der einzelnen Inhaltsstoffe gibt es noch nicht ausreichend, bis auf diese der Lipide.

    Grüner und Schwarzer Tee hilft auch

    Wie oben schon geschildert, hat besonders grüner Tee sehr ähnlichen Eigenschaften und Wirkungsweisen wie weißer Tee, zumal beide von der gleichen Pflanze stammen, wie schwarzer Tee auch. Sie unterscheiden sich u. a. Dadurch, dass weißer Tee noch ganz jung und oft nur die Knospe geerntet wird, während grüner Tee die reiferen jungen Blätter beinhaltet und schwarzer Tee die gesamten reiferen Blätter. Natürlich ist die Verarbeitung dann durch Fermentierung etwas anders als bei weißem Tee, der am wenigsten behandelt wird.

    Mate Tee- uraltes Kultgetränk

    Dem Matetee werden schon seit Jahrtausenden sehr gute Eigenschaften abgewonnen. Die Ureinwohner Mittelamerikas, auch Indianer genannt, schätzen dieses Getränk sehr. Auch Matetee hat anregende Eigenschaften durch den speziellen Coffeingehalt, der jedoch sehr verträglich ist und nicht aufregt. Auch die gesunden Inhaltsstoffe wie Theobromin, Phenolcarbonsäure, Flavonoide, Saponine, Vitamine und ätherische Öle, fördern den Stoffwechsel und die Vitalität. Eine Stunde vor der Mahlzeit genossen, soll er den Appetit dämpfen, eine Wirkung die ihm generell zugeschrieben wird.

    Brennessel Tee entgiftet und entschlackt

    Zur Unterstützung der Entgiftung, die bei jeder Gewichtsreduzierung automatisch eintritt, können Sie Brennesseltee trinken. Er wirkt sehr gut entgiftend und reinigend. Auch bei Allergien und zur Stärkung des Immunsystems wird er empfohlen. Kurmäßig kann er über 2- 3 Monate getrunken werden, jedoch keinesfalls mehr als 3 Tassen täglich. Wertvolle Inhaltsstoffe sind auch Eisen, Aminosäuren, Vitamin C, Kieselsäure und Folsäure, die sehr gut für das Blut (bes. Eisen) und Haare, Knochen Knorpel usw. sind. Er unterstützt die Harnwege und die Nieren und wirkt entzündungshemmend.

    Hildegard von Bingen wusste ihn schon als Heilmittel zu schätzen. Wenn Sie ihn selbst ernten möchten, achten Sie auf Abgas- und auch ansonsten möglichst Gift-freie Umgebung der Erntestelle. Die beste Erntezeit ist das junge Frühjahr, da sind die Pflanzen noch zart und frisch, Handschuhe trotzdem nicht vergessen. Es gibt Brennesseltee natürlich auch in der Apotheke.

    Mischen Sie doch den eigenen Tee

    Sie können natürlich Ihre eigene, ganz spezielle Teemischung herstellen. Wenn Sie die Ratschläge beachten, kann das durchaus sehr positive Wirkungen auf Ihr Allgemeinbefinden haben und Sie beim Abnehmen unterstützen. Eine alleinselig- bzw. schlankmachende Wirkung sollten sie allerdings nicht erwarten.

    Bildnachweis: © by aleksandra_1981 / Fotolia.com
    So geht Abnehmen!!

    GRATIS Infoserie Gesund Abnehmen  - Jetzt direkt herunterladen !!
    x

    Was auch Sie wissen sollten, um gesund und nachhaltig abzunehmen:

    Infoserie Gesund Abnehmen

    Fordern Sie hier völlig kostenlos und unverbindlich unsere Infoserie an zum Sofort-Download
    • Warum Sie Diäten sofort vergessen sollten
    • Die 8 Säulen für dauerhaftes Wohlbefinden
    • Gesund Abnehmen: Extrem einfach und doch unglaublich schwierig

    * Keine Angst: Ihr E-Mail-Postfach wird nicht zugemüllt werden mit Spam - und Werbe-BLa-Bla . Und mit einem Klick können Sie Sich jederzeit wieder abmelden, falls Ihnen die Inhalte von "Netzgesundheit.com - Gesundheit ganzheitlich" doch nicht zusagen sollten. Eine wie auch immer geartete Weitergabe oder anderweitige Verwendung Ihrer Daten findet nicht statt. Versprochen!

    x