Abnehmen mit Hypnose – Seriöse Methode oder billige Show?

    Abnehmen mit HypnoseAbnehmen mit Hypnose ist eine sehr gute Methode, um einen dauerhaften Erfolg beim gesunden Abnehmen zu erzielen. Die Voraussetzungen für Abnehmen mit Hypnose sind meist gegeben. Jeder der schlafen und sich etwas vorstellen kann, kann grundsätzlich auch hypnotisiert werden. Natürlich ist die Bereitschaft und Fähigkeit zum Abnehmen mit Hypnose individuell variabel. In der ersten Sitzung werden daher meistens Tests durchgeführt, die ermitteln, wie die Person am besten zu behandeln ist, worauf sie am besten anspricht. Bei jeder weiteren Hypnosesitzung geht es dann besser und schneller.

    Auf Grund von Falschinformationen und die bekannten Showhypnosen haben einige Menschen etwas Angst vor Abnehmen mit Hypnose.

    Seriöse Hypnotherapeuten distanzieren sich deutlich von Showhypnose, da es der Berufsethik widerspricht, Menschen unter Hypnose „vorzuführen“.

    Außerdem ist das Vorurteil, dass Menschen unter Hypnose willenlos alles tun, was der Hypnotiseur verlangt, falsch. Wenn, dann muss ein Mensch lange unter bestimmten Voraussetzungen konditioniert werden und selbst dann, handelt er nicht, wenn das Verlangte vollkommen gegen seine eigene Ethik spricht. Abnehmen mit Hypnose funktioniert nur, wenn der Patient dazu bereit ist.

    Wann sollten keine Versuche zum Abnehmen mit Hypnose gestartet werden?

    Wirkliche Gegenindikationen sind: Sie sollten Abnehmen mit Hypnose NICHT durchführen lassen, wenn Sie Epileptiker/in sind, unter sehr starken Psychosen leiden oder unter extrem niedrigem Blutdruck, da dieser während der Hypnose sinkt. Es ist auch klar, dass Sie nicht unter Drogeneinfluss stehen dürfen, während der Sitzung. Alle schweren Leiden, besonders psychischer Art, sollten sie vor der Sitzung mit der/dem Therapeutin/en besprechen. Selbstverständlich werden diese vertraulich behandelt, genauso wie in einer Arztpraxis.

    Erfahrungen zum Abnehmen mit Hypnose

    In der Praxis hat sich die Hypnotherapie bestens bewährt. Die Erfolgsquote liegt bei 85- 90 %, wobei Erfolg nicht als kurzfristige Gewichtsreduzierung mit anschließendem Jojo- effekt  gewertet wird. Erfolg ist nur, wenn dauerhaft das Gewicht reduziert und dann gehalten wurde oder sogar weiter in gesunden Maßen abnahm, also Abnehmen mit Hypnose wirklich nachhaltig war.

    Der Erfolg kann wissenschaftlich belegt werden

    In wissenschaftlichen Studien mit übergewichtigen und adipösen Teilnehmern konnte ein deutlich höherer Therapieerfolg verzeichnet werden, wenn Abnehmen mit Hypnose eingesetzt wurde.

    Zum Beispiel wurde bei einer Studie am Psychologischen Institut der Universität Tübingen eine Gruppe der Übergewichtigen mit Verhaltenstherapie und die andere mit Abnehmen mit Hypnose bzw. Hypnotherapie  behandelt. Die Kost war bei beiden Gruppen gleich. Nach einem halben Jahr wurde Bilanz gezogen.

    Abnehmen mit Hypnose funktioniert! Der Nachweis

    Die Gruppe, die mit Hypnose behandelt wurde, konnte auf Dauer ihr Gewicht deutlicher reduzieren und im Gegensatz zum größten Teil der anderen Gruppe halten, bzw. nahmen die meisten weiterhin ab- während das Gewicht bei den anderen ab einem gewissen Wert stagnierte. Der Fettanteil sank bei der Hypnose- Gruppe um das etwa Doppelte stärker als in der verhaltenstherapeutischen Gruppe.

    Auffällig war beim Abnehmen mit Hypnose  auch, dass die Selbstwirksamkeit und Lebenszufriedenheit in der Hypnose- Probanden wesentlich anstieg – auch im Gegensatz zur anderen Gruppe. Und dies, obwohl in der Verhaltenstherapie der Probanden auch  Stimuluskontrolle, verdecktes Konditionieren, Selbstinstruktion, Selbstverstärkung und Reaktionskontrolle enthalten war.

    Weil die Psyche bei Übergewicht eine dominante Rolle spielt, was auch in dieser Studie ursächlich festgestellt wurde, sind diese Parameter besonders wichtig.

    Warum funktioniert Abnehmen mit Hypnose?

    Da die seelischen, psychischen Ursachen für Übergewicht und ähnliche Ess- Störungen im Unterbewusstsein liegen, das mit dem normalen Wachbewusstsein nicht erreicht werden kann, wohl aber beim Abnehmen mit  Hypnose, liegt hier die große Chance zur echten Veränderung. Einerseits können die Ursachen in der Hypnose hinterfragt bzw. erkundet werden- eine der wichtigsten Voraussetzungen für nachhaltigen Erfolg. Andererseits können die neuen Verhaltensweisen direkt im Unterbewusstsein verankert werden. Das Unterbewusstsein lenkt dann die Person in die richtige Richtung.

    Das Unterbewusstsein registriert endlich die Probleme

    So können z. B. der Person die Schädlichkeit bestimmter Genussmittel, zu Fettes und zu Süßes durch bestimmte Hypnosetechniken plötzlich viel deutlicher sein und das Gesundheitsbewusstsein so geweckt werden, dass das Verlangen von den schädlichen, dick machenden Genuss- und Nahrungsmitteln hin zu Gemüse, Obst und Wasser sowie gesunder Vollwertkost geht.

    Ebenso wird der Bewegungsdrang  angeregt. Bewegung wird im Unterbewusstsein mit Freude verknüpft. Eventuelle negative Erfahrungen können dagegen transformiert werden. Auch das Hunger- und Sättigungsgefühl kann beim Abnehmen mit Hypnose beeinflusst werden. Besonders wichtig ist die Erkundung und Stärkung individueller innerer Ressourcen. Die Klienten bekommen wieder mehr Möglichkeiten zur Selbstregulierung mit steigender Tendenz, die sich natürlich positiv auf alle Lebensbereiche auswirkt.

    Es wird in der Hypnosesitzung außerdem ein positives Bild von der eigenen Person verankert. Dieses Bild hat – wenn es einmal richtig im Unterbewusstsein „sitzt“, die primäre Tendenz sich zu verwirklichen. Das ist ein psychisches Gesetz.

    Gibt es auch Abnehmen mit „Selbsthypnose“?

    Wenn Sie Erfahrungen mit Meditation und Autogenem Training oder Selbstsuggestion haben, kann selbstverständlich auch regelmäßige Selbsthypnose zum Erfolg führen, vorausgesetzt, sie wird richtig gemacht und alle wichtigen Verhaltensmaßnahmen dazu durchgeführt.

    Die Selbsthypnose kann ähnlich wie das Abnehmen mit Hypnose bei einer/m Therapeutin/en gestaltet werden. Sehr wichtig ist dabei, dass Sie keine negativen Formulierungen setzen. Das kann genau das Gegenteil bewirken, da das Unterbewusstsein damit nicht gut zurecht kommt. Formulieren Sie grundsätzlich einprägsame Sätze bzw. Affirmationen, die Ihr Ziel mit positiven Worten deutlich wiedergeben.

    Empfangsbereitschaft für Selbstsuggestionen nutzen

    Selbsthypnose sollten Sie nur durchführen, wenn Sie Zeit haben und ungestört sind. Morgens und abends, wenn das Wachbewusstsein noch oder schon etwas getrübt ist und zwischen wachen und schlafen schwebt, ist die Empfangsbereitschaft für Selbstsuggestionen besonders gut. Wichtig ist dann morgens auch, die Aufwachphase prägnant zu gestalten. Da zu gehören Formulierungen wie z. B. wenn ich jetzt bis 10 zähle, bin ich hellwach, fühle mich wohl und mein Geist ist frisch und klar…, damit keine Restmüdigkeit übrig bleibt. Danach ist gut, sich kräftig zu bewegen.

    Allerdings sollte vor der Durchführung einer Selbsthypnose diese  möglichst schriftlich ausgearbeitet werden. Das ist wichtig, um Fehler zu vermeiden und hilft bei der Wiederholung, die natürlich öfters stattfinden sollte.

    Hypnose soll keine neuen Abhängigkeiten schaffen

    Wenn Sie merken, dass Sie damit nicht gut zurecht kommen, oder zu wenig ungestörte Zeit ist, sollten sich lieber eine/n gute/n Hypnotherapeutin/en suchen der mit Ihnen Abnehmen mit Hypnose durchführt. Achten Sie bei der Auswahl auf eine echte Ausbildung mit Zertifikaten. Gut ist auch, wenn die/erjenige in beiden Richtungen, also klassische und moderne (oder nach Milton Erickson)  Hypnotherapie ausgebildet ist, da nicht jeder Klient mit der einen oder anderen Technik allein ansprechbar ist. Gute Therapeuten  führen vor der ersten Sitzung ein ausführliches  Anamnese- Gespräch durch und testen die individuelle Ansprechbarkeit.

    Wichtig ist auch, dass Hilfe zur Selbsthilfe angeboten wird und keinesfalls autoritär eine neue Abhängigkeit (diesmal vom Therapeuten) erzeugt wird. Überhaupt ist die ganzheitliche Vorgehensweise und das Einfühlungsvermögen der/s Behandelnden in der Sitzung ausschlaggebend für den Erfolg.

    Sie sollten sich während der Sitzung wohl fühlen. Selbst wenn durch die Ursachen- Findung manchmal Emotionen stärker werden, kann ein/ gute/r Therapeut/in damit umgehen, so dass Sie erleichtert die Sitzung verlassen.

    Sie finden im Internet und in Telefonbüchern sicher Adressen und Informationen zu Therapeuten in der Nähe.

    In Sachsen z.B. sind o. g. Voraussetzungen in der Praxis von Frau Ina Schindler in Leipzig gegeben, Webseite: www.arthouse39.de. Dort wird auch die ganzheitliche Kombination von klassischer und moderner Hypnotherapie mit der Chromo-Farblichttherapie und mit Reiki sowie zusätzlicher Ernährungs- und Bewegungsberatung angeboten, die individuell abgestimmt wird und die in der symbiotischen, tief gehenden  Wirkung besonders effektiv ist.

    Bildnachweis: © by Photocomptoir / Fotolia.com
    So geht Abnehmen!!

    GRATIS Infoserie Gesund Abnehmen  - Jetzt direkt herunterladen !!
    x

    Was auch Sie wissen sollten, um gesund und nachhaltig abzunehmen:

    Infoserie Gesund Abnehmen

    Fordern Sie hier völlig kostenlos und unverbindlich unsere Infoserie an zum Sofort-Download
    • Warum Sie Diäten sofort vergessen sollten
    • Die 8 Säulen für dauerhaftes Wohlbefinden
    • Gesund Abnehmen: Extrem einfach und doch unglaublich schwierig

    * Keine Angst: Ihr E-Mail-Postfach wird nicht zugemüllt werden mit Spam - und Werbe-BLa-Bla . Und mit einem Klick können Sie Sich jederzeit wieder abmelden, falls Ihnen die Inhalte von "Netzgesundheit.com - Gesundheit ganzheitlich" doch nicht zusagen sollten. Eine wie auch immer geartete Weitergabe oder anderweitige Verwendung Ihrer Daten findet nicht statt. Versprochen!

    x